Unbenannt-2_edited.jpg
_DSC8363.jpg
methode wildwuchs
_DSC8244.jpg
frauenkreis schweiz

Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.

Antoine de Saint-Exupéry

Meine Arbeitsweise


Am Anfang steht immer dein Funke - deine Vision - dein Herzenswunsch "Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer." Coaching & Eigenmacht - Du bist auf deinem Weg und du bestimmst deine Ausrichtung. Manchmal braucht es einfach einen Raum, in dem deine wahrhaftige innere Ausrichtung zum Vorschein kommen darf und das, was dich bisher hindert, deinen Weg zu gehen, verabschiedet werden kann. Wo willst du hin? Ich kann dich weder heilen, noch befreien oder vorwärtsbringen. Wenn du dir vorstellst, du schwimmst in einem Schwimmbecken - du schwimmst los vom Start - ich werde auf der anderen Seite des Beckens stehen und dich erwarten - Ich stehe schon beim Ziel, denn ich stehe für das Vertrauen und die tiefste Überzeugung, dass alles, was du brauchst, bereits in dir ist. Aber DU schwimmst! Ich teile Dir meine Impulse und Beobachtungen mit - frage dich vielleicht: Hast du bemerkt, dass du beim Schwimmen deinen rechten Arm nicht benutzt? "Aha? antwortest du, "das ist mir noch nie aufgefallen, vielleicht ist es deshalb so unglaublich antrengend" .... "Woher kommt das? fühle mal deinen rechten Arm " ... Da erinnerst du dich plötzich, dass vor vielen Jahren, als du beim Schwimmen deinen rechten Arm noch bewegt hast, ein Unfall passiert ist.... Dies hat dich derart mit Schuld und Scham erfüllt, dass du dir geschworen hast, nie mehr deinen rechten Arm zu benutzen. etc. etc. Dies war ein bildhaftes Beispiel, wie unverarbeitete Geschichten und ungelebte Gefühle unser Leben und Handeln unbewusst beeinflussen können, uns die Energie abziehen und behindern können. Sie zeigen sich auch gerne als chronische Krankheiten und Schmerzen. Ich gebe dir Impulse, wie du mit deinen verhärteten, verlassenen und abgelehnten Anteilen wieder in Berührung gehen kannst - Ressourcen wieder in Bewegung bringen - Kein Wegmachen. Sondern in Kontakt gehen - berühren - verstehen - verabschieden - integrieren. NatUrprinzipien - zyklische und sich selber regulierende Prozesse und Systeme sind die Ur-Prinizpien dieses Planeten, seiner Natur und uns Menschen, als Teil dieser Natur. Daran orientiere ich mich. Unser Körper ist - wie die Erde - ein sich selbst regulierender, intelligenter, schöpferischer und heilender Organismus. Wenn er Krankheit erschaffen kann, so ist er auch in der Lage Gesundheit zu erschaffen. Krankheit ist eine Art Kommunikation unseres Körpers mit uns. Hören wir ihm zu! :-)




Meine Geschichte & Qualifikationen


Da sind zwei Teile, die ich als meine Qualifikation anschaue - da ist einerseits... ...Erworbenes Wissen - Schulen - Diplome: dipl. Sozialpädagogin HF 2009-2012 zert. Beraterin/Coach für Selbstheilungsberatung nach Methode Wildwuchs 2017-2019 Basis Kurs Neuro Yoga ® 2021 (Polyvagal- Theorie, Neuronale Kreisläufe) Aktuell in Ausbildung: Practitioner NSTI - Neuro Somatische Trauma Integration & Neuro Yoga ® Teilnahme an diversen Weiterbildungen / Kursen zu den Themen: Frauenkreise leiten, spirituelle Frauenbegleitung und Gebärmuttersegnung Dann ist da andererseits... ...Erfahrungswissen - Lebensschule - gelebtes Leben... Da unsere grössten scheinbaren Schwächen das Potential haben zu unseren grössten Stärken zu werden - bin ich Expertin in einem breiten Spektrum an menschlichen Erfahrungen und Lernfeldern. Ich habe durch diese Prozesse mich intensiv mit Psychologie, mit Forschung, Neurologie, Körperarbeit, Kinesiologie, mit dem Immunsystem, mit Meditation, Entspannungsteckniken, Immunsystem, Kräutern und der Natur beschäftigt und mir in Ausbildungen, Kursen und autodidaktisch viel Wissen, Ressourcen und Erfahrung angeeignet. Naja, der Name "Wildblume" kommt nicht von ungefähr - wild, vielfältig und farbenfroh war und ist mein Leben. Bereits als kleiner Säugling ging ich mit meiner Familie auf Reisen - insgesamt fast 6 Jahre lebten wir im Ausland - hauptsächlich in Taiwan - so war meine zweite Muttersprache Mandarin und ich besuchte einen chinesischen Kindergarten. Zurück in der Schweiz - erlebte ich ein erstes Mal, was es heisst sich fremd und entwurzelt zu fühlen - und das im eigenen Land. In der Schule wurde mir dann (wie den meisten von uns) beigebracht, dass mein Ausdruck nicht verstanden wird - dass Wettbewerb wichtiger ist als das Herz - dass Lachen und Strahlen nicht erwünscht sind und es mehr zählt in ein Schema zu passen, als kreativ und mutig zu sein. Den Rest meines Lebens durfte ich dann nutzen um den ganzen Quatsch wieder zu verlernen ;-) hihi Als Jugendliche und junge Erwachsene beschloss ich dann erst mal, dass mir dieses Leben hier gewaltig stinkt und ich bei diesem ganzen Zirkus nicht mitmache - Da lebte ich die Rebellin in allen Formen und Farben - leider auch destruktiv - vor allem gegen mich selbst. Das Thema Drogensucht begleitete mich viele Jahre lang, bis ich mich eines Tages entschied zu Leben und mich meinen Schwierigkeiten zu stellen. Auch darin wählte ich einen ganz eigenen Weg - einen ganzheitlichen, bewussten und prozessorientierten Weg - was dazu führte, dass ich sie nachhaltig und auf natürliche Weise überwinden konnte. Daneben ging ich zur Schule, reiste viel und gerne, war ein regelmässiger Party-Gast, tanzte, lernte Sprachen, verband mich mit der Natur, probierte mich in allerlei Jobs und Funktionen. Ich entschied mich daher erst mit 26 Jahren meine Ausbildung als Sozialpädagogin zu machen. Nun bin ich seit 10 Jahren in diesem Bereich tätig, davon 7 Jahre mit Menschen mit einer kognitiven / körperlichen Beeinträchtigung und 3 Jahre mit "verhaltensauffälligen" Jugendlichen. Dabei durfte ich vor allem viel lernen - darüber, Menschen in ihren Lebensprozessen zu begleiten - darüber wie unsere Welt und die Systeme, die wir erschaffen haben funktionieren - darüber, was ich leben möchte und was ich auf keinen Fall leben möchte. Schon vor vielen Jahren keimte in mir der Wunsch auf - als freischaffende Berufsfrau für andere Menschen einen klaren und gehaltenen Raum zu eröffnen - in dem sie in all ihren Facetten Da-sein dürfen - sich in ihrem ursprünglichen und natürlichen Wesen erfahren und ihre Eigenmacht - ihr Zepter wieder in die Hand nehmen werden. Ich will Menschen begleiten auf ihrem Weg ihren Funken hier auf der Erde zu manifestieren - Meine grösste Freude und Erfüllung war es schon immer dabei zuzusehen, wenn Menschen sich die Freiheit schenken und zu Impulsgebern, Schöper - und Schöpferinnen werden! Da mein Herz diesen Wunsch schon so lange in sich trägt, hatte das Leben dann noch viele Lernfelder für mich bereit - wo ich mein Erfahrungswissen dann noch erweitern durfte. Anfang 2017 bekam ich die Diagnose: Endometriose Stufe 4. Die medizinischen Möglichkeiten: OP oder Hormontherapie um das Ganze zu unterdrücken. Und das war mein ganz persönlicher NEIN - Moment! Aus meinem tiefsten Innern wusste ich einfach, das: Wenn mein Körper dazu in der Lage ist einen natürlichen Vorgang dermassen zu verdrehen - dann ist er auch dazu in der Lage ihn in den natürlichen Fluss zurückzubringen. Also machte ich mich auf die Suche nach Wegen um mit der Endometriose umzugehen, las Bücher, forschte im Internet, sprach mit Leuten darüber. So erfuhr ich von der Methode Wildwuchs und beschäftigte mich mit körperorientierten Visualisierungen und Neuro-Psycho-Immunologie. Ich war von der Methode Wildwuchs so begeistert, dass ich beschloss die zweijährige Ausbildung zu absolvieren und anderen Frauen dabei zu unterstützen sich wieder mit ihren von Natur aus gegebenen Selbstheilungskräften zu verbinden. Seit Anfang 2019 bin ich Schrittchen für Schrittchen auf dem Weg mir meinen Herzenswunsch - als kreative und freischaffende Berufsfrau zu leben - Wirklichkeit werden zu lassen. Ich habe den vielfältigen und farbenfrohen Lebens -und Arbeitsraum LIBELLE - RAUM FÜR BEGEGNUNG - KREATIVITÄT - EIGENMACHT UND SEIN gegründet, in dem Menschen ihre Eigenmacht und Schöpferkraft leben dürfen. Das sind einerseits drei Praxisräume und andererseits ist da ein Kurs - kreativ- und Eventraum (www.dielibelle.ch). Meine eigene Praxis - die WILDBLUME - wächst und gedeiht natürlich auch in diesen Räumen.




Meine Visionen & Herzenswünsche


Ich wünsche mir aus tiefstem Herzen, dass ich mit der Wildblume einen Beitrag dazu leisten kann, dass auf dieser Erde wieder Verbundenheit und Ganzheit gelebt wird. Meine Vision für diese Erde: -Menschen, die neue System schaffen und sich neu vernetzen und zwar in allen Bereichen. -Menschen die Eigenmacht leben im Hinblick auf ihren Körper, ihre Gesundheit und ihr Leben. -Bewusstsein von Fülle und Möglichkeiten -Menschen, die in Berührung mit sich als Ganzes und mit ihrer Umwelt sind. -Verbindung verschiedener Wissenschaften und Wissensgebiete zu einem Ganzen -Eine GANZ ganzheitliche Gesundheit & Medizin - der Mensch als Ganzes auf allen Ebenen und seinem Umweltsytem sehen. -Eine neue Landwirtschaft und Umgang mit der Erde - im Sinne der Prinzipien der Permakultur -Mein Bewusstsein vollständig zu verkörpern auf dieser Erde -Verbundenheit & gesunde Grenzen zu leben (ICH & WIR) -Geborgenheit & Lebendigkeit zu leben und in die Welt zu tragen





Hier erfährst du mehr über:

Logo_stefanie.png

Hier empfange ich Dich...ein sicherer Raum für Dich

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom